[Review] Kate Spade Wellesly Planner in Black

IMG_5833So, wie versprochen kommt jetzt ENDLICH die Review zu meiner Kate. Ich hab es ja nun auch wirklich lange genug vor mir her geschoben!

Ich wollte schon echt lange diesen Planer haben, weil ich ihn auf Instagram und Facebook zu hauf gesehen habe! Und mein Gehirn nur noch meinte: Den brauchst du auch…

Für die, die es nicht von ihren eigenen erfolglosen Suchen schon kennen: Dieser Planer ist Mangelware. Denn wie so viele andere reizende Modelle und Exemplare, kann man auch ihn nicht mehr kaufen. Und um es uns noch schwerer zu machen, ist er auch nur in den USA erhältlich. Na toll!

Ich also Laptop an und Ebay durchsucht. Fündig geworden? Ja. Finanziell aufbringbar? Nein! Das ist nämlich das Problem. Die Exemplare die auf Ebay sind, sind furchtbar teuer. Nach einem Hinweis hin, bin ich in die Kate Spade Planners Club Facebook Gruppe eingetreten und konnte da nach kürzester Zeit von einem netten Mädchen den Planer abkaufen. Zwar ohne Einlagen und das 2015er Modell, aber für einen annehmbaren Preis. Klar kam sie aus den USA und ich musste noch Porto zahlen, aber was tut man nicht alles um sein Traumstück zu bekommen! Aber nun zum Wesentlichen.

Wem es noch nicht aufgefallen ist, der Planer hat keinen Knopf, kein Gummiband, sondern einen Reißverschluss. Das Äußere Design ist sehr schlicht. Schwarz und ein goldener Schriftzug auf der Vorderseite. Ich muss aber zugeben, ich hatte beim ersten „anfassen“ nicht erwartet dass er so robust ist. Also er ist wirklich ziemlich hart, wenn er geschlossen ist, aber auch gar nicht sperrig. Ist schwierig zu beschreiben. Das Leder hat auch eine sehr tolle Struktur (wie ich finde) und riecht toll!

Egal wie viel ich in den Planer rein quetsche, der Reißverschluss lässt sich ausnahmslos immer butterweich auf und zu machen. Und wenn ich butterweich schreibe, dann meine ich das auch.

Kommen wir zum Inneren. Ich liebe die Aufteilung! So eine ähnliche hatte ich auch schon bei meinem mint farbenen Dokibook mit Reißverschluss (der übergangs-Vorgänger) und konnte sie da auch schon gut leiden. Auf der linken Seite befinden sich acht waagerechte Kartenschlitze in die ordentlich was rein passt. Dann noch auf jeder Seite ein langes Fach, wo man sonst was rein tun kann. Ich bewahre ein paar „unhübsche“ Sticky Notes in ihnen auf.

IMG_6034IMG_6032IMG_6036

Die Ringe hatten bei meinem Exemplar keine Fehler und ich muss sagen: Sie sind wirklich groß! Lasst mich lügen aber ich glaube es sind 30mm was nicht viele Planer haben. Es passt also ordentlich was rein. Ich musste allerdings die Hälfte meines Kalenders wieder rausnehmen, weil es mir doch etwas zu voll wurde ^^ Ich habe aber auch 2Tage1Seite Einlagen.

IMG_6039Ganz hinten ist so eine Klappe… Wie soll ich sie nennen? Also eigentlich ist es auch ein Fach. Ich bewahre ein paar längere Notizzettel darin auf. Ihr seht es ja auf den Bildern.

Und zum Schluss erkläre ich euch noch was es mit dem 2014 und 2015 Modell auf sich hat! Beide unterscheiden sich nämlich nur in einer Sache, das Innen-Futter. Der 2014er ist so creme farbend mit roten Polka Dots. IMG_6042Der 2015er ist Pink mit Buchstaben (siehe Bilder). Viele mögen das Innere mit den Polka Dots lieber und sind deswegen auch bereit ein bisschen mehr zu zahlen. Mir ist das ehrlich gesagt schnuppe. Es stört mich nur, dass ich keine Blauen divider machen kann, da die sich mit dem Futter beißen würden ^^

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s