[Haul] Back to School mit HEMA

IMG_0846*Hallo meine Lieben. Eigentlich wollte ich diesen Beitrag schon viel früher schreiben und veröffentlichen, aber dann dachte ich mir „Mhm… warte noch ein bisschen, in den Ferien will niemand mit dem Thema Schule konfrontiert werden“ ^^ Also habe ich gewartet, bis jetzt. 😉 Ich weiß nicht, wer von euch auch noch zur Schule geht, aber dieser Beitrag ist interessant für euch! Und wer schon fertig ist und jetzt brav studiert oder eine Ausbildung macht, kann ja auch mal drüber lesen, ich bin sicher vieles lässt sich auch dafür nutzen.

Mir bleiben jetzt noch bescheidene drei Tage bis es wieder heißt Früh aufstehen! Yay, ich mach jetzt schon Freudensprünge… Aber was versüßt ein denn mehr den Schulbeginn, als ganz viele neue Schulsachen anzuschaffen. Das ist immer mein Lieblingsteil 😀 Mein elftes Schuljahr starte ich dieses Mal kunterbunt und mit ganz viel Girly Power (wie ich finde 🙂 ) von HEMA. Ist ja klar, dass auch die sich auf den Schulanfang einstellen. Gut für uns, denn das heißt viele tolle Produkte.

Ich möchte mit euch einige Produkte die ich für den Schulanfang bekommen habe (an dieser Stelle noch einmal ein großes Danke an HEMA!) genauer unter die Lupe nehmen und werde mich mit meiner Meinung natürlich nicht zurück halten 😉 Ehrlich währt schließlich am längsten 😀 So aber ich schweife ab, gehen wir ans Angemachte.

Das Erste was mir förmlich ins Auge gesprungen ist und was man immer gut gebrauchen kann, war ein Pack mit kleinen, bunten Textmarkern. Und auf jedem Marker steht auch noch ein Spruch geschrieben. Mal ehrlich, sind die nicht zuckersüß?! Die wandern auf jeden Fall in die Schultasche 😉

Mit dabei waren auch zwei Federtaschen. Die eine habe ich schon zum Filofaxing-Täschchen auserkoren und umfunktioniert (lese HIER) die Andere werde ich wahrscheinlich wirklich als Federtasche nutzen ^^ Ich muss bloß schauen ob sie auch groß genug ist. Das Design finde ich aber ziemlich cool, auch wenn ich sie in Türkis noch besser fände 😀

IMG_0832 IMG_0834

Nummer Drei ist ein, ich sag mal „Basic“ Notizbuch mit Ringen an der Seite. Ich kann von Notizbüchern nie genug bekommen, da gibt es bei mir echt kein Limit und eine Verwendung finde ich immer! Und für die Schule ist das auch nicht schlecht, vielleicht mache ich daraus mein (von den Lehrern angefordertes) Entschuldigungsbuch ^^ Aufgrund der Schleifen habe ich es aber auf jeden Fall gleich ins Herz geschlossen ❤

Ich glaube die Einzige Sache mit der ich ehrlich gesagt gar nichts anfangen kann ist die Buchhülle die mit dabei war. Sie ist echt süß mit dem Pink und den Schleifen, aber ich benutze und brauche einfach keine Buchhüllen. Ich werde auf jeden Fall versuchen sie irgendwo unter zu bringen, aber bis jetzt stehen wir uns kritisch gegenüber. Ich habe sie zum testen einfach mal über mein altes Spanischbuch gezogen und muss sagen, dass sie mir optisch sehr zusagt, aber sobald ich das Buch in die Hand nehme, merke ich wie unpraktisch (abgesehen von dem integrierten Lesezeichen) die Hülle ist, da sie extrem rutschig ist und dem Buch seinen natürlichen Gripp nimmt. Das Material ist allerdings sehr strapazierfähig und elastisch.

Bildschirmfoto 2015-08-24 um 10.58.15 IMG_0835

Als nächstes habe ich mir die Hefte angeschaut. Und das Erste was mir auffiel war, wie dick sie im Vergleich zu normalen Heften sind. Sie bieten also schön viele Seiten, was ein großer Vorteil ist. Sie sind alle kariert und Innen fehlen leider die Linien am Rand, auf die viele Lehrer heutzutage bestehen. Entweder muss man dann den Rand knicken oder die Linie mit dem Bleistift selbst nachzeichnen, was Einigen vielleicht zu aufwendig sein mag. Zum Design kann ich nur sagen, dass mir persönlich die mit den Quotes besser gefallen. Das ist aber Geschmacksache und ich finde die anderen Design trotzdem sehr ansprechend.

IMG_0836 IMG_0837 IMG_0838

Jetzt kommt, abgesehen von den Textmarkern, mein größter Favorit von allen! Ein Collegeblock, mit hübschen Cover und hinten drin mit rausnehmbaren Trennblättern die man an eine Stelle seiner Wahl rein heften kann. Der Block ist liniert, sieht super aus, bietet viel Platz für Notizen und die Blätter sind für alle verschiedenen Variationen vorgelocht und lassen sich ohne nervigen Rand ganz einfach rausreißen.

IMG_0843

Was jeder Schüler braucht sind Schnellhefter. Die kann natürlich auch HEMA bieten und sogar noch eins drauflegen, denn die Schnellhefter sind mit einem coolen Design oder süßen Schleifen bedruckt. Finde ich echt toll. Die Heftung innen drin, ist zwar an sich wie bei allen anderen Schnellheftern, aber die „Stäbchen“ die man zum festmachen verbiegen kann, wirken hier sehr wabbelig und nicht wirklich biegbar. Und was mir persönlich noch am besten gefallen hätte, ist, wenn ein Set mit z.B. Schleifen bedruckt, nicht nur in zwei Farben (3 Hefter pro Farbe) sondern jeder Hefter in einer anderen Farbe kommen würde. Ich habe mich nämlich schon daran gewöhnt, jedem Fach eine andere Farbe zu geben.

IMG_0839 IMG_0840 IMG_0841 IMG_0842

Zuletzt habe ich noch einen großen Ordner mit Ringmechanik (Nur zwei, ist ja kein Kalender 😉 ) und coolem Spruch in petto, für den ich sicherlich eine Verwendung finde. Darauf freue ich mich jetzt schon.

IMG_0844

HEMA bietet dieses Jahr fünf verschiedene Kollektionen für die Schulsachen an, die Thematisch die Bereiche Tropen, Schleifen, Fotoprint, Grundschule und Quotes abdecken. Wenn du also noch nicht bestellt hast, solltest du es spätestens jetzt tun, denn die Schule fängt bald an, auch wenn wir lieber noch Ferien hätten 😉

HIER KANNST DU BESTELLEN.

2 Gedanken zu “[Haul] Back to School mit HEMA

  1. Pingback: Back to School mit HEMA | Reloaded | FILOFANATIC

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s