Odernichtoderdoch Jahreskalender 2017 | Review

bildschirmfoto-2016-09-09-um-20-26-14Hallo meine Lieben! In meinem letzten Beitrag hatte ich euch versprochen, dass ihr nochmal einen genauen Einblick in den schon gezeigten Jahreskalender 2017 von Odernichtoderdoch erhaltet und dieses Versprechen halte ich heute ein  😉

Naja, so ganz stimmt das ja gar nicht, dass ich mein Versprechen erst ab heute einhalte, schließlich habe ich vor Fünf Tagen bereits ein Flip Trough Video auf YouTube veröffentlicht, indem ihr JEDE EINZELNE Seite begutachten könnt 🙂 Haben von euch vielleicht auch schon einige gesehen, verlinken werde ich es euch unten trotzdem.

Aber jetzt zu dem schönen Planer. Erstmal ein allgemeiner Eindruck von außen:

Das Cover ist sehr robust und die Seiten werden von einem integrierten Gummiband zusammengehalten. Die Größe ist A5 und die Farbe ein helles Blau. Letztes Jahr war der Kalender Rosa und ich weiß, dass Odernichtoderdoch für jeden weiteren Kalender eine andere Farbe wählen möchte, damit man am Ende ganz viele bunte Abenteuerkalender im Regal stehen hat. Wer weiß, vielleicht ist der Kalender 2018 ja in einem schönen Pastell-Grün! Eine weitere Verbesserung ist, dass die Seiten unten liegen bleiben wenn man den Planer aufschlägt. Ein bisschen muss man immer nachhelfen, besonders wenn der Kalender neu ist, aber mir ist es sehr positiv aufgefallen.

Der Preis liegt bei 26€

Nun zum Inhalt:

  • Zuerst gibt es eine Jahresübersicht von 2017
  • Dann ein paar „Extra Seiten“ wie Ferien, Notenspiegel, Stundenplan, Adressen und Klausurentermine
  • Danach gehts auch schon los mit dem Kalender. Am Anfang jedes Monats gibt es eine Monatsübersicht und anschließend die Wochen (1Week2Pages + Platz für ToDo)
  • Das Besondere: Nach jeder Monatsübersicht kommt erstmal eine „Extra-Doppelseite“. Das kann von einem Cake-Pop-Rezept über Jahresplanung und Käsekästchen gehen. Immer in Verbindung mit einem schönen Spruch auf der linken Seite. Wer die Odernichtoderdoch Produkte etwas besser kennt, wird bemerken dass in den Planer einzelne Produkte gut mit integriert wurden und schon bekannte Designs verwendet wurden, bloß meistens in anderer Formatierung.
  • Nach allen Kalenderseiten (der Kalender geht bis Dezember 2017 bzw. Januar 2018) kommt noch ein Abteil namens „Listenliebe“ wo weitere schöne „Extra-Seiten“ zu finden sind. Hier ist Platz für Rezepte, ich packe meinen Koffer, da will ich noch hin Reisen, Notizen und vieles mehr.

Fazit: Ich bereue es überhaupt nicht mich für den Kalender entschieden zu haben, auch wenn ich eigentlich mehr das Filofax-Mädchen bin. Ich werde ihn ab 2017 auf jeden Fall (zusätzlich) benutzen und freue mich schon all meine Termine und Informationen einzutragen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist mehr als nur gut, denn man bekommt für sein Geld definitiv etwas geboten. Süßes, selbstgestaltetes Design, was mit Liebe über Monate ausgebessert und besprochen wurde. Tolle und nützliche Inhalte, genug Platz und ich würde einfach mal sagen, dass für jeden Geschmack was dabei ist. Wenn 2018 wieder ein Kalender rausgebracht wird, werde ich wieder eine Derjenigen sein, die ihn noch am selben Abend vorbestellen!

Und falls ihr jetzt nochmal einen ganz genauen Blick in den Kalender werfen wollt, solltet ihr euch das Video ansehen!

2 Gedanken zu “Odernichtoderdoch Jahreskalender 2017 | Review

  1. Ich finde den Kalender auch wunderschön, aber zwei Kalender sind einfach nichts für mich und mein Filo wird so schnell nicht ersetzt. 😀
    Aber ich habe mir jetzt mit dem Shopping-Week.Rabatt das 3-Jahres-Tagebuch bestellt, weil ich es auch einfach super gut durchdacht finde und es bestimmt eine super Ergänzung zum Filo ist!

    Liebe Grüße ♥

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s