Wenn Plannernerds erwachsen werden…

IMG_2152Es kommt für jeden der Moment wo er erwachsen werden muss. Bei dem einen passiert es plötzlich, bei dem anderen ist es ein schleichender Prozess. Aber es passiert, früher oder später. Und wie es passiert, das hängt vom einzelnen Individuum ab. Ich hatte einen solchen Schlüsselmoment vor ca. einer Woche und stellte fest: Plannernerds haben ihre ganz eigene Art aus den Kinderschuhen zu wachsen.

Etwas überfordert stehe ich vorm Staples Regal, die Leitz Ordner in bunten Farben vor mir aufgereiht. Dass mich Schreibwaren mal überfordern könnten, hätte ich nie gedacht. Nach einer Weile entschied ich mich für ein schlichtes Weiß und  warf zwei  schmale und einen breiten Ordner in den Einkaufswagen. Es folgten bunte Trennblätter, eine Zipper-Folie, ein Edding und weil ich schon mal da war noch ein paar andere Sachen.  Zu Hause breitete ich meine Beute vor mir aus und begann zu schreiben, zu schnippeln, zu kleben und zu organisieren.

IMG_2153

Es war Zeit ein wenig mehr Ordnung in mein Leben zu bringen, mehr als sowieso schon. Ein Ordner repräsentiert von nun an die Finanzen, einer alle persönlichen und wichtigen Dokumente du der letzte alles andere was irgendwie abgeheftet werden muss.

IMG_2155

In meinem Finanz-Ordner gab es jetzt eine Abteilung für Bankunterlagen, Kontoauszüge, sortierte und unsortierte Quittungen. Der Sonstiges-Ordner beherbergt alle DHL Zettel und Online Frankierungen die ich regelmäßig mache. Da hat sich einiges angesammelt, und es ist wichtig dass ich die Zettel alle beisammen habe. Sollte mal eine Retoure verloren gehen, oder ein Paket von Kleiderkreisel nicht ankommen, muss ich das schließlich nachweisen können. Ebenfalls im Sonstiges-Ordner: eine Abteilung für  Krankschreibungen.

 

Mein Persönlicher-Ordner ist das zu Hause von Reise- und Impfpass, Schulzeugnisse, Arbeitszeugnisse, Lebenslauf, Bescheinigungen, Gehaltsnachweise und Ähnliches.

 

Nach über einer Stunde aufräumen und organisieren war ich doch sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich hatte das Gefühl, mein Leben immer mehr selbst in die Hand zu nehmen und noch unabhängiger von meinen Eltern zu agieren. Und ich frage mich unwillkürlich: Ist das die Art wie ein Plannernerd erwachsen wird? Schließlich sind manchmal auch Leute mit 40 noch nicht so gut organisiert…

Wer weiß, schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommentare!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s